Systemische Fallsupervision

Systemische Fallsupervision

Fühlen Sie sich manchmal ganz verwickelt in Ihrer Beziehung zu Ihren Klienten und Klientinnen?

In der systemischen Fallsupervision bringen wir wieder Klarheit in Ihre Beziehungen.

Als psychosoziale/therapeutische/lehrende Fachkraft bringen Sie Ihre Persönlichkeit, Ihre Erfahrungen und Bindungsmuster aus Ihrer Herkunftsfamilie und Biografie mit in Ihre Arbeit ein. Daher sind diese auch Teil der systemischen Fallsupervision, wenn sie für die Reflexion der beruflichen Rolle relevant sind.

Somit stehen Sie in der Fallsupervision mit Ihren Fragen zu Ihrem eigenen Erleben, Sichtweisen, Landkarten, Konstruktionen und Handlungen im Mittelpunkt. Es geht also um eine Reflexion Ihrer beruflichen Rolle, Ihrer Person und Ihrer Beziehungen im engeren und weiteren Kontext der Tätigkeit.

Die Erfahrungen und das Wissen der einzelnen Teammitglieder hilft dabei, neue Perspektiven zu finden, Ausgeblendetes wieder in den Blick zu nehmen und Ressourcen zu entdecken. Das Team in der systemischen Fallsupervision hilft auch dabei, schwierige Situation gemeinsam tragen, zu trauern und wieder Mut zu fassen.

Wenn Sie alleine zur Fallsupervision kommen, bin ich gerne Ihr ergänzender Resonanzboden und Ihr wertschätzende Feedbackspiegel.

Ziel der Fallsupervision, dass Sie mit neuen Ideen und gestärkt in Ihre praktische Arbeit zurückgehen können.

Mehr Informationen zur Fallsupervision finden sie hier!

Mein Wissen und meine praktischen Erfahrungen aus den folgenden Bereichen helfen mir, passgenaue Reflexionsfragen zu stellen:

  • Systemisch-lösungsorientierte Haltung
  • Bindungsbasierte und traumasensible Fachkompetenz
  • Erfahrungen mit transgenerationaler Familiendynamik
  • Fundierte entwicklungspsychologische und heilpädagogische Kenntnisse
  • jahrelange Tätigkeit als insofern erfahrene Kinderschutzfachkraft

Wie unterstütze ich Sie als Supervisorin dabei?

  • mit systemischen und lösungsorientierten Fragen und Methoden
  • anschaulichen Visualisierungen
  • ordnenden Genogrammen und Aufstellungen
  • hilfreichen Übungen aus der Traumapädagogik

Sie haben Fragen zu systemischen Fallsupervision?

Für Einzelpersonen oder Teams bis zu 3 Personen biete ich Ihnen meinen Beratungsraum an. Ich komme gerne auch zu Ihnen oder biete systemische Fallsupervision auch als Videokonferenz an.

Gerne informiere und berate ich Sie in einem unverbindlichen Telefonat oder durch Onlineberatung!

Rufen Sie mich an!

0177 – 8378847

Schicken Sie mir eine E‑Mail!

sn@niederberger-supervision.de

Oder schreiben Sie mir!

Obere Wilhelmstraße 1a
53225 Bonn